Holzfeuerung

Wärme aus dem beinahe CO2-neutralen Brennstoff Holz.

Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung ist ein beinahe CO2-neutraler Brennstoff. Bei seiner Verbrennung wird so viel CO2 frei, wie der Baum bei seinem Wachstum aus der Atmosphäre entnommen hat. Automatische Holzfeuerungen, die mit Schnitzeln oder Pellets betrieben werden, stellen automatisch und bedarfsgerecht Wärme bereit wie fossile Feuerungen. Handbeschickte Stückholzfeuerungen oder Pelletfeuerungen mit Tagesbehälter können in kleinen Gebäuden die nötige Wärme bereitstellen.

Stückholzfeuerung, Pelletfeuerung mit Tagesbehälter

Beim Ersatz einer Öl-, Gas- oder Elektroheizung

Automatische Holzfeuerung bis 70 kW Feuerungswärmeleistung

Beim Ersatz einer Öl-, Gas- oder Elektroheizung

Automatische Holzfeuerung über 70 kW

Beim Ersatz einer Öl-, Gas- oder Elektroheizung

Neubau/Erweiterung grosse Wärmeerzeugungsanlage mit Wärmenetz

Wenn eine neue oder erweiterte Holzenergiezentrale über ein Wärmenetz fossile Heizungen ersetzt.