Ersatz einer Elektroheizung

Viel Strom sparen dank besserer Technik.

In elektrischen Heizungen Strom für Raumwärme oder fürs Warmwasser einzusetzen, ist ineffizient: Elektroheizungen benötigen im Vergleich beispielsweise mit Wärmepumpen ein Mehrfaches an elektrischer Energie für die gleiche Wärmemenge. Umweltschonend erzeugte Elektrizität ist zudem im Winter eine knappe Ressource. Ersetzen Sie deshalb Ihre Elektroheizung durch eine Wärmepumpe oder eine andere Form erneuerbarer Energie und ergänzen Sie vielleicht sogar mit einer thermischen Solaranlage. Wir unterstützen Sie dabei.

Einbau Radiatoren oder Fussbodenheizung

Wenn Sie dezentrale Einzelspeicherheizungen ersetzen und ein neues wasserführendes Wärmeverteilsystem im Haus einbauen müssen, können Sie dies im Gesuch angeben. Sie erhalten dafür einen ergänzenden Förderbeitrag.

Wählen Sie die Fördermassnahme, die zu Ihrem Ersatzsystem passt: